Nullerputz Urleiwand capito ? 
 Plötzlich waren sie da, Andreas Rottensteiner und Lukas Schütz von der Roterd-Schule Wien 
Die Wiener hatten eine literarische Abenteuer Geschichte im Weltraum besonnen, wir Kathrin Heim, Jana Peltzer, Thomas Schlipf, Andreas Becker und Benjamin Vorwalder haben sie fortgesetzt.
Die Arbeit gibt es jetzt gebunden.
Wir verbrachten 4 tolle Tage :
Kino Kochen Computer Kichern Kegeln und Spass + Gelächter bis zum abwinken.
Einziges Problem :
Verschiedene "Sprachen" J : 
Wienerisch Schwäbisch
Nach 4 Tagen : Problem gelöst. Ergebnis: Neue Sprache: Schwäbinerisch.
Wie gehts weiter , wo und wann ?
In Wien natürlich ganz klar ?  Noch dieses Jahr ?
Wenn nicht, dann eben ein andres mal.
Anmerkung der Hauptkoordinatorin des 2 jährigen Sokrates Comenius Projektes:
Die österreichisch deutsche Gemeinschaftsarbeit entstand an beiden Schulen ausschlieslich des Regelunterrichtes und hat allen Beiteiligten offenbar viel Spass gemacht.
Besuch und Besuchsprogramme lag ebenfalls ausschliesslich in der Hand der Schüler.    zur Sokrates-Seite
Ilse Motzer 14.10.2000