Israelfenster

7 (7)


Lage
Steuerung
Wählen Sie bitte hier
oder in der Übersichtsgrafik

 Projekt-Anfang

 Verheißungsfenster

 Erfüllungsfenster

Israelfenster
Erstellung: 
Planung: 
Werkstatt: 
Stifter:
1986
Hans Gottfried von Stockhausen
Mayersche Hofkunstanstalt München
Münsterbauverein Ulm und Bürgerstiftung Erika Karlinger, Ulm
Israelfenster9 Der Davidstern (hebräisch: Schild Davids):
Dieser Stern ist nach dem König David benannt. Es ist heute ein Hexagramm-Symbol für das Judentum.
Es gibt verschiedene Deutungen dieser symbolischen Darstellung der Beziehung zwischen Gott und den Menschen: Der Mensch hat sein Leben von Gott erhalten (nach unten weisendes Dreieck), und der Mensch wird zu Gott zurückkehren (nach oben weisendes Dreieck). Die 12 Ecken des Sterns sollen die 12 Stämme Israels darstellen. Außerdem stehen die 6 Dreiecke für die 6 Schöpfungstage. Das große 6-Eck in der Mitte steht für den 7. Tag (Ruhetag).

Am unteren Bildrand sind die Namen dreier Konzentrationslager vermerkt ... Israelfenster10
Treblinka, ein kleines Dorf 
im Osten Polens war der
Sitz eines Vernichtungs-
lagers, in dem nach dem
Aufstand im Warschauer
Ghetto im Frühjahr 1943
auch die Überlebenden
dieses Aufstandes ein-
geliefert wurden.
Auschwitz: In der Nähe
dieser Stadt in Südpolen
befanden sich mehrere
Konzentrationslager, das
Stammlager Auschwitz 1,
das Vernichtungslager
Auschwitz 2 (Birkenau)
und das KZ Auschwitz 3
(Monowitz).
Bergen-Belsen liegt im heutigen
Niedersachsen und und sollte vor
allem Juden ausländischer Natio-
nalität aufnehmen, um sie gegen
deutsche Gefangene auszutau-
schen zu können. Später wurden
viele Häftlinge zur Vernichtung
in Viehwagons zum KZ Teresien-
stadt transportiert.